Design

Duo - der Browser für #Responsive Webdesign

Clever: Duo ist ein Browser, der gleichzeitig einen kleinen und großen Viewport anzeigt. Damit hilft er ungemein bei #Responsive Webdesign.

Auch Farben sind ein neuer Trend im Flat Design

Bisher hat die Farbenlehre im mobilen Design nicht wirklich eine Rolle gespielt. Dies ändert sich aber 2013. Hier gibt es einige schöne Beispiele!

Responsive Design erklärt durch eine responsive Webseite

Responsive Design, d.h. ein Design, dass sich der Größe aller Devices anpasst. Diese echt gut gemachte Seite veranschaulicht das Konzept anhand des eigenen Designs.

20 spannende Beispiele, was der abstrakte Begriff "White Space" im Design bedeutet.

White Space, also weisser Platz, ist mittlerweile ein starkes Design-Element geworden, vor allem was das sogenannte Flat-Design angeht. Hier gibt es eine gute Veranschaulichung des Konzeptes.

Was alle Entscheider über Webdesign wissen sollten

Ausgezeichneter Beitrag über die wichtigsten Grundregeln des Designs im Netz - oder warum die ersten 55 Sekunden über alles entscheiden.

Was ist eigentlich dieses Flat Design Zeugs?

So wie die Begriffe "Web 2.0", "Big Data", "Ajax" usw gab es "Flat Design" schon lange, bevor es jetzt zum neuen "Buzz-Word" wurde. Dieser Artikel beschreibt ganz schön, was es ist und zeigt ein paar schöne Beispiele.

RESPONSIVE MACHINE

Responsive Machine

Mit der Responsive Machine können Sie Ihre Webseiten in verschiedenen Ansichten und Auflösungen gängiger mobiler Endgeräte darstellen, testen, teilen und weiterleiten.

Digital Natives mit Schwächen – Teenager im Web

Digital Natives ... nach ihrer Entdeckung vor ein paar Jahren waren sie lange Zeit ein großes Thema im Netz. Es sind die nach 1980/85 Geborenen, die quasi das Digitale mit der Muttermilch aufgesogen haben. Im Allgemeinen glaubt man, dass sie geradezu virtuos mit dem Internet und all seinen Geräten umgehen. Stimmt das?